1. September | Führung

Französische Opfer auf dem Friedhof Jammertal

Führung zum Antikriegstag

Im Salzgittergebiet wurden tausende Franzosen und Französinnen in Zwangsarbeiter-, Konzentrations- oder im Arbeitserziehungslager inhaftiert. Nicht wenige waren Mitglieder der Résistance. Viele von ihnen sind an Krankheiten, Unfällen, Misshandlungen oder an den Folgen der katastrophalen Lebensbedingungen gestorben. Ab Frühsommer 1943 wurden sie auf dem „Ausländerfriedhof“ Jammertal beerdigt. Im Rahmen einer Führung über den Friedhof werden Einzelschicksale vorgestellt.

Im Anschluss findet die DGB-Kundgebung zum Antikriegstag statt.

Zeit: 13.30 – 14.30 Uhr

Führung: Maike Weth

Treffpunkt: Parkplatz Friedhof Jammertal, Peiner Straße/Kanalstraße, 38226 SZ-Lebenstedt
Nur eingeschränkte Parkmöglichkeiten vorhanden.