September 2024

1. September | Führung

Französische Opfer auf dem Friedhof Jammertal Führung zum Antikriegstag Im Salzgittergebiet wurden tausende Franzosen und Französinnen in Zwangsarbeiter-, Konzentrations- oder im Arbeitserziehungslager inhaftiert. Nicht wenige waren Mitglieder der Résistance. Viele von ihnen sind an Krankheiten, Unfällen, Misshandlungen oder an den Folgen der katastrophalen Lebensbedingungen gestorben. Ab Frühsommer 1943 wurden sie auf dem „Ausländerfriedhof“ Jammertal beerdigt. […]

1. September | Führung Weiterlesen »

4. September | Führung

Zwangsarbeit im Erzbergbau Wir starten am Parkplatz Altenhagen. Ab Oktober 1939 wurde hier das Lager 28 errichtet. Es konnte bis zu 350 Mann aufnehmen, darunter Niederländer, Ukrainer, Polen und Russen. Von dort führt uns der Weg entlang des heutigen Naturschutzgebiets „Tagebau Haverlahwiese“ in die Nähe von Schacht Haverlahwiese II. Im Sommer 1944 waren dort im

4. September | Führung Weiterlesen »

6. September | Konzert

Klezmers Techter Das Ensemble KLEZMERS TECHTER hat sich im Laufe der Jahre seit seiner Gründung 1994 in die Herzen des Publikums gespielt. Mehrere CD-Aufnahmen, ein Preis beim internationalen Ensemblewettbewerb in Privas (Frankreich) sowie die Tatsache, als eines der wenigen weiblichen Klezmerensembles zu sämtlichen Festivals eingeladen worden zu sein, sprechen für sich. Unzählige Auftritte, u. a.

6. September | Konzert Weiterlesen »

8. September | Führung

Wahr-Zeichen. Zeitzeuge der Geschichte Führung zum Tag des offenen Denkmals Auf den ersten Blick scheint es nur noch wenige Spuren des Konzentrationslagers zu geben, doch wenn man genau hinschaut ändert sich dieser Eindruck: Mauerwerk, Fenster, Beton und Metallteile erzählen eine eigene Geschichte. Und auch durch die Nachnutzung der Räume wurden Spuren hinterlassen, bis es vor

8. September | Führung Weiterlesen »

8. September | Führung

Der jüdische Friedhof in Salzgitter-Bad Führung zum Tag des offenen Denkmals Am Rande der Altstadt, an der Straße Hinter dem Salze, befindet sich der alte jüdische Friedhof in Salzgitter-Bad. Heute sind auf einer kleinen Rasenfläche noch 23 Grabsteine zu finden. Im Rahmen eines Einführungsvortrages in der Stadtbibliothek Salzgitter-Bad wird Renate Wagner-Redding, 1. Vorsitzende der Jüdischen

8. September | Führung Weiterlesen »

14. September | Öffentlicher Zugang

Durch die besondere Lage der Gedenkstätte KZ Drütte in einem arbeitenden Industriebetrieb, kann sie in der Regel nur im Rahmen einer Führung besucht werden. Am 2. Samstag im Monat ist die Gedenkstätte zwischen 15.00 und 17.00 Uhr auch ohne Voranmeldung für Besucher geöffnet. Es findet keine Führung statt. Engagierte Mitglieder des Arbeitskreis Stadtgeschichte e.V. sind

14. September | Öffentlicher Zugang Weiterlesen »

20. September | Öffentliche Führung

„KZ-Häftlinge in der Rüstungsproduktion“ Am 18. Oktober 1942 erreichte der erste Transport mit 50 Häftlingen das neu eingerichtete KZ-Außenlager Drütte. Unter einer betrieblich genutzten Hochstraße entstanden Unterkunftsräume, ein Krankenrevier und Verwaltungsräume. Der Arbeitseinsatz erfolgte in der nahegelegenen Rüstungsproduktion. Heute sind noch Spuren des ehemaligen KZ zu finden. Im Rahmen einer einstündigen Führung werden die Besucher:innen 

20. September | Öffentliche Führung Weiterlesen »