2. März | Vortrag

„…denn ein Stück Brot bedeutete Leben…“

| Vortrag zum Tag der Archive

Essen und Trinken – unter diesem Motto findet in diesem Jahr der Tag der Archive statt.

Der Alltag im Konzentrationslager war geprägt von harter Arbeit und einer mangelhaften Versorgung. Hunger und Durst beeinflussten das Denken und Handeln der Häftlinge. Was taten die Menschen für ein Stück Brot? Woher kamen die Nahrungsmittel? Und woran erinnerten sich Überlebende?

Anhand von Objekten, Dokumenten und Zeitzeugen-Interviews wird diesen und weiteren Fragen im Rahmen des Vortrags nachgegangen.

Zeit: 15.00 – 16.00 Uhr

Vortrag: Teri Arias/Maike Weth
Zugang: Salzgitter AG (Tor 1), Eisenhüttenstraße, 38239 SZ-Watenstedt